Wie weiter?

Wo ich bin
kann ich nicht bleiben.
Was ich muss,
will ich nicht tun.
Was ich kann,
muss ich noch finden,
was ich darf
lässt keine Wahl.

Was ich will,
muss ich noch werden.
Was ich soll,
erdrückt mich oft.
Wer ich bin,
wird einmal sterben.
Was ich weiss,
ist einzig das:

Wo ich bin
kann ich nicht bleiben.

©Sandra Matteotti

Advertisements

6 Kommentare zu „Wie weiter?

    1. Ich denke, das ist oft ein Gefühl aus einer (unbefriedigenden) Situation heraus. Der erste Impuls ist: Weg. Würde man dem nachgeben, würde man wohl meist in die Irre laufen. Hinzusetzen, was wirklich falsch läuft, was man verändern/verbessern könnte, damit die Situation besser würde, ist sicher zielführender.

      Allerdings muss mit „hier“ nicht zwingend ein Ort gemeint sein, es kann ja auch die Stelle/Rolle im Leben sein – und dann ist vielleicht ein Wechsel durchaus angezeigt, vor allem, wenn die aktuelle nicht mehr passt.

      Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s