Lebenspraxis – Coaching

Vor allem in den herausfordernden Situationen des Lebens kommen die grossen Fragen auf:

  • Was ist richtig?
  • Was gut?
  • Wer will ich sein?
  • Wie will ich leben?

Seien es dunkle Zeiten durch Verluste, Trennungen oder Ängste, sei es im Hinblick auf den eigenen Tod oder den eines lieben Menschen – Begleitung hilft, schwere Wege zu gehen. Philosophie als Lebenspraxis hilft

  • wenn Sie mit dem Leben, wie es ist, unzufrieden sind
  • wenn Sie durch eine Trennung gehen
  • wenn Sie mit einer Krankheit konfrontiert sind
  • wenn Sie jemanden verloren haben
  •  wenn Sie mit dem Tod konfrontiert sind

Im Gegensatz zu einer Psychotherapie geht es in einer Philosophischen Praxis nicht darum, eine Krankheit zu heilen, sondern darum, die eigenen Fähigkeiten und Talente zu erkennen und zu trainieren, die eigenen Kräfte zu stärken. Das hilft dabei, einen neuen Blick aufs Leben zu bekommen, um dieses dann erfüllter zu gestalten.